Pfila – Donnerstag

Pfingstlager in Elm - Donnerstag

Mit guter Laune wurden wir am Morgen in Schlatt und Wängi von Bernadette oder William begrüsst. Noch während sie uns erklärten, was Elmer Citro wirklich ist und wie es hergestellt wird, kamen zwei Räuber und stahlen ihnen das Geheimrezept aus ihren Händen.

Völlig aufgelöst standen sie vor uns. Natürlich waren wir sofort bereit, den beiden zu helfen und mit ihnen nach Elm zu reisen, um uns dort gemeinsam mit Dr. Eltro, ihrem Chef, zu beraten.

So machten wir uns mit einer langen Zug- und Busfahrt auf, bis nach Engi. Dann ging es zu Fuss weiter bis nach Elm, wo wir dann Dr. Eltro begegneten. Allerdings war er gar nicht erfreut, uns zu sehen und wollte uns wieder fortschicken. Als er dann zudem noch erfuhr, dass das Rezept gestohlen wurde, war er völlig aufgebracht, weil doch in einem Monat in Elm ein grosses Fest stattfinden soll und es dort grosse Mengen an Elmer Citro brauchen wird… aber: ohne Rezept kein Citro…!

Da wussten wir, was in den nächsten fünf Tagen unsere Mission sein wird… tönt gar nicht sooo einfach!

Nach dem Abendessen lernten wir uns durch ein Kennenlernspiel noch besser kennen. Als Nächstes fand ein Wahlabend statt, an welchem zwischen Singen, Gesellschaftsspiele spielen, einem Tschütteliturnier, Fussballspiel und Ping-Pong Rundlauf ausgewählt werden konnte. Dann gingen alle ausgepowert, dafür mit einem Lächeln im Gesicht ins Bett. Alle waren sehr gespannt, wie die Geschichte von dem gestohlenen Elmer Citro Rezept morgen weitergehen wird. 

Scroll to Top