Mittwoch: Britischer Brunch

Erst um acht Uhr war Heute aufstehen angesagt. Dennoch hatten die meisten Kinder und auch Leiter noch sehr kleine Augen. Denn nach dem gestrigen Programm stand für die Teilnehmenden am Abend noch einmal etwas an. Bei einem Fackelmarsch machten wir uns auf die Suche nach einem Hacker, welcher im im Wald gefunden wurde, und auch gleiche noch Hilfe benötigte. Bei einem Geländespiel powerten sich alle richtig aus. Für sieben Cevianer*innen war aber auch nach diesem Geländespiel noch nicht schlafen auf dem Programm. Bei einer spannenden Taufe bekamen diese einen eigenen Cevinamen.

Nach dem Aufstehen startete der Donnerstag mit einem Gottesdienst. Anschliessend konnten wir einen leckeren Brunch geniessen, welcher die Küche für uns gezaubert hat. Neben Zopf, Cornflakes und Käse gab es auch Speck und Crêpes. Anschliessend suchten die Jungdetektive die Bälle für die Töggelikästen. Mit Hinweisen konnten sie den Täter stellen und ab nun auch wieder Töggelen. Das Wetter konnte die Stimmung auch im Verlauf des Tages nicht mindern. Trotz Regen waren auch beim Alaska-Ball alle gut mit dabei.

Scroll to Top